Arbeitsgruppe „Spürhunde in der Wildtierforschung“

Hauptziele:

Die Verknüpfung und Vermittlung zwischen Forschungsprojekten und der Praxis.

Es soll ermöglicht werden, dass Mensch/Hunde Teams in geplante oder laufende Projekte integriert werden. Dadurch kann man einen Rahmen erschaffen, in dem gezielt durch den Rückhalt eines Projektes mit den Spürhunden trainiert werden kann.

Themen für erste Diskussionen:

– Vernetzung national (und international)

– Erfahrungs- und Informationsaustausch

– Erarbeitung von Qualitätskriterien (in Zusammenarbeit mit WDD)

– Möglichkeit zur Ausbildung der Hunde und Erfahrungsaustausch

– Erforschen der Methodik (Möglichkeiten, Grenzen, Rahmenbedingungen, Erhebungsstandards..)


Verlinkungen und weiterführende Informationen des Vereins Wildlife Detection Dogs (D):

Hier geht es zur Homepage…

Weiterführende Informationen zu „Spürhunde für den Artenschutz“ (AT)

Hier geht es zur Facebook Seite…